+49 – 99 47 – 90 27 62 mario@frankturbine.com

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Soweit es auf unserer Internetseite zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommt, erheben, verwenden und speichern wir diese Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) der Bundesrepublik Deutschland. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und Verwendung.

Erhebung und Verarbeitung von Daten

Bei jedem Zugriff auf unsere Internetseite und bei jedem Abruf einer auf dieser Internetpräsenz hinterlegten Datei werden aus technischen Gründen automatisch Daten von Ihrem Internetbrowser übermittelt. Gespeichert werden der Name der abgerufenen Datei, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, die Meldung über einen erfolgreichen Abruf, genutzter Internetbrowser und anfragende Domain / URL der verweisenden Internetseite. Außerdem werden die IP Adressen der anfragenden Rechner gespeichert.
Sonstige, insbesondere personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn der Nutzer der Internetseite oder Kunde Angaben freiwillig tätigt. Darunter fallen z.B. die Registrierung für ein Nutzer- bzw. Kundenkonto oder der Abschluss eines Vertrages.
Unsere Internetseite verwendet Cookies. Ein Cookie ist ein kurzer Eintrag in einer meist kleinen Datenbank oder in einem speziellen Dateiverzeichnis auf einem Computer und dient dem Austausch von Informationen zwischen Computerprogrammen oder der zeitlich beschränkten Archivierung von Informationen. Die Verwendung von Cookies erfolgt, um den Funktionsumfang unseres Internetangebotes zu erweitern und die Nutzung für den Nutzer der Internetseite oder Kunden komfortabler zu gestalten. Die Verwendung von Cookies kann durch entsprechende Einstellungen des verwendeten Internetbrowsers (z.B. Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera oder Safari) unterbunden werden, beschränkt jedoch möglicherweise den Funktionsumfang dieses Internetangebots.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten, die uns von Nutzern der Internetseite oder Kunden zur Verfügung gestellt werden, verwenden wir nur zur Beantwortung von Anfragen des Nutzers der Internetseite oder Kunden, zur Abwicklung von mit dem Nutzer der Internetseite oder Kunden geschlossenen Verträgen und für die technische Administration. Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder der Nutzer der Internetseite oder Kunde zuvor eingewilligt hat. Eine erteilte Einwilligung kann der Nutzer der Internetseite oder Kunde mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.
Die gespeicherten personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn der Nutzer der Internetseite oder Kunde die Einwilligung zur Speicherung widerruft, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Unberührt davon bleiben Daten für Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke.

Auskunftsrecht

Der Nutzer der Internetseite oder Kunde hat das Recht, von uns Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu verlangen. Auf Anfrage informieren wir den Nutzer der Internetseite oder Kunden über die zu seiner Person gespeicherten Daten. Die Anfrage kann auf Ihr Verlangen elektronisch per Email erfolgen oder an die im Impressum angegebene Adresse gerichtet werden.

Bestellabwicklung im Onlineshop und Kundenkonto

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen der Bestellvorgänge in unserem Onlineshop, um ihnen die Auswahl und die Bestellung der gewählten Produkte und Leistungen, sowie deren Bezahlung und Zustellung, bzw. Ausführung zu ermöglichen.

Zu den verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten und zu den von der Verarbeitung betroffenen Personen gehören unsere Kunden, Interessenten und sonstige Geschäftspartner. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Onlineshops, Abrechnung, Auslieferung und der Kundenservices. Hierbei setzen wir Session Cookies für die Speicherung des Warenkorb-Inhalts und permanente Cookies für die Speicherung des Login-Status ein.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung Bestellvorgänge) und c (Gesetzlich erforderliche Archivierung) DSGVO. Dabei sind die als erforderlich gekennzeichneten Angaben zur Begründung und Erfüllung des Vertrages erforderlich. Die Daten offenbaren wir gegenüber Dritten nur im Rahmen der Auslieferung, Zahlung oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und Pflichten gegenüber Rechtsberatern und Behörden. Die Daten werden in Drittländern nur dann verarbeitet, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist (z.B. auf Kundenwunsch bei Auslieferung oder Zahlung).

Nutzer können optional ein Nutzerkonto anlegen, indem sie insbesondere ihre Bestellungen einsehen können. Im Rahmen der Registrierung, werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt. Die Nutzerkonten sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indexiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Angaben im Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung mit anschließender Archivierung im Fall einer rechtlichen Verpflichtung. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern.

Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).